Der filia Vorstand

Die drei Frauen* des filia-Vorstands werden alle drei Jahre vom Stiftungsrat berufen. Auch sie arbeiten ehrenamtlich. Der Vorstand fungiert als Arbeitgeberin* bei filia. Die Frauen* des Vorstandes vertreten die Stiftung in allen Vertrags- und Rechtsangelegenheiten und sind zuständig für die Umsetzung der Beschlüsse des Stiftungsrates durch das Team der Geschäftsstelle. Die Vorsitzende* arbeitet außerdem im Anlageausschuss mit. Der nächste Vorstand wird 2023 berufen.

naciye-demirbilek

Naciye Demirbilek

Geboren in Küçükağa, einem kleinen Dorf in der Einen Welt
Studium der Wirtschaftswissenschaften und Politischen Wissenschaft und Ausbildung zur zertifizierten Beraterin für Organisationsentwicklung. 2009 bis 2021 Geschäftsführerin der W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. Langjährige Führungstätigkeiten, freiberufliche Beratung und Begleitung zu Diversität sowie Projektmanagement. Die Durchsetzung von Menschenrechten und Chancengleichheit auf allen Lebensbereichen, Abschaffung von Rassismus und Ausgrenzung – vor allem hier in Deutschland – sind Grundlage für ihre Vision vom Zusammenleben.

„filia unterstreicht mit ihrem langjährigen erfolgreichen Engagement für Mädchen* und Frauen* meine Vision, für Frauenrechte mit eigener Stimme und eigenen Taten zu kämpfen. filia stärkt Frauen* und Mädchen*, macht verschiedenste Lebenswelten sichtbar und erfahrbar. Sie gibt Zuversicht, die ich gern mit noch mehr Frauen* teilen möchte. Das Engagement und die Arbeit der vielen Frauen* bei filia bewegen und inspirieren mich. Im Vorstand mitzuwirken gibt mir die Chance, für mehr Gerechtigkeit einzutreten – und das gemeinsam mit Frauen* und Mädchen*.“

filia-vorstand-heike-peper

Heike Peper

Geboren in Deutschland
Studium der Psychologie und Sozialpädagogik. Frei beruflich als psychologische Psychotherapeutin*, Supervisorin* und Dozentin* tätig. Langjähriges haupt- und ehrenamtliches Engagement in Hamburger Frauen*initiativen und -organisationen u.a. Mitbegründerin* von pro:fem, Verbund Hamburger Frauen*- und Mädchen*einrichtungen e.V.

„filia befindet sich in einem dynamischen und spannenden Wachstumsprozess, der mich in den vergangenen Jahren als Vorstandsfrau* immer wieder zugleich beflügelt und herausgefordert hat. Das Potential, das in filia steckt, die gesellschaftspolitischen Chancen und Möglichkeiten, die in der Umsetzung der Stiftungsziele liegen, das Engagement so vieler ehren- und hauptamtlicher Frauen* für filia und insbesondere für die Anliegen von filia – das alles ist für mich außerordentlich inspirierend und motivierend.“

filia-vorstand-kornelia-dietrich

Kornelia Dietrich

Geboren in Deutschland
Studium der Germanistik und Politischen Wissenschaft. Engagement in Frauen*gruppen, Friedensinitiativen und als Mentorin* für Mädchen* und junge Frauen*. Langjährige Tätigkeit als Journalistin* und Führungskraft im Medienbereich. Freiberuflich tätig als Systemischer Coach und Selbständige Beraterin*.

„filia begeistert mich durch die Förderung ihrer weltweiten Projekte, deren Wirkung unmittelbar sichtbar wird. filias Arbeit macht den geförderten Frauen* und Mädchen* Mut, hilft ihnen, für ihre Rechte zu kämpfen und zeigt konkrete Ergebnisse. filia fördert auf Augenhöhe und leistet so einen Beitrag zu langfristigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen. Durch die Energie und die Lebensfreude, die von der gemeinsamen Arbeit ausgeht, fühle ich mich bereichert und motiviert. Ich freue mich, filia jetzt auch als Vorstand zu vertreten.“