Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.

Maximal 200 Zeichen insgesamt.

Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).

UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.

+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.

Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Mitmachen!

filia Mitarbeiterinnen

Sonja Schelper

Geschäftsführerin

Meine Aufgabe besteht darin, filias Profil und Vision mit allen Beteiligten weiter zu entwickeln, für solide Finanzen, Wachstum und weitere Vernetzung zu sorgen, die Geschäftsstelle zu leiten und eine angemessene Betriebsorganisation sicher zu stellen.
Ich arbeite eng mit Vorstand und Stiftungsrat zusammen, verantworte den Haushalt, beschäftige mich mit Fundraising und unserer Vermögensanlage. Als langjährig feministisch Aktive liegt mir die internationale Kooperation mit Schwesterstiftungen besonders am Herzen.
Als Diplompsychologin war ich viele Jahre in Institutionen der Beruflichen Bildung und bin als selbständige Organisationsberaterin tätig.
Mailkontakt Sonja Schelper

+49 (0)40 380 381 991

Katrin Wolf

Stellvertretende Geschäftsführerin, Öffentlichkeitsarbeit

Innerhalb der Geschäftsführung befassen wir uns mit strategischen Fragen einer wachsenden feministischen Stiftung, die weltweit tätig ist, und setzen Beschlüsse des Stiftungsrates um. Die Öffentlichkeitsarbeit ist bei filia eine Aufgabe, die in viele Richtungen wirken soll. Die Darstellung der Arbeit der Stiftung möchte potentielle Stifterinnen und SpenderInnen genauso ansprechen wie Organisationen und Projekte. Ich möchte dabei das Konzept der Philanthropie und des gesellschaftlichen Wandels im Interesse von Frauen sichtbar machen und weiterentwickeln.
In Ostberlin Theaterregie studiert; Projekt- und Vernetzungserfahrung im Frauenbereich, Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa beim Ost-West-Europäischen FrauenNetzwerk OWEN e.V. erlangt; freischaffend als Trainerin für Konfliktbearbeitung und transkulturelles Lernen arbeite ich z.B. in Tschetschenien und der Ukraine.
Mailkontakt Katrin Wolf

+49 (0)40 380 381 992

Annette Heise

Referentin Fundraising

Als Fundraiserin bei filia sehe ich meine Aufgabe darin, Ressourcen beständig zu pflegen und auszubauen. Außerdem arbeite ich daran, neue Quelle zu erschließen und neue Verbündete zu gewinnen, die unsere Vision mit unterstützen wollen. Meine Arbeit möchte dazu beitragen, neue Angebote und Formen für unsere UnterstützerInnen zu entwickeln, damit filia den unterschiedlichen Motivationen besser entgegen kommen kann.
Ehemalige Kriminalbeamtin in Berlin; Diplomverwaltungswirtin; Osteuropa – begeistert und bereist; seit 1998 in Hamburg; flüchtlings- und frauenpolitisches Engagement als Koordinatorin und Fundraiserin bei den Hamburger Einrichtungen „Fluchtpunkt“ und „Patchwork“; freiberuflich als Projektkoordinatorin und Fundraising – Beraterin tätig.
Mailkontakt Annette Heise
+49 (0)40 380 381 993

Rebecca Bartusch

Ist bis Sommer 2019 in Elternzeit

Referentin Fundraising

Bevor ich zu filia kam, habe ich fünf Jahre bei TERRE DES FEMMES als Referentin für Vereinskommunikation und Fundraising gearbeitet. Bei filia schätze ich vor allem die Themen, das Empowerment von Frauen und Mädchen. Ich bin froh,
mit meiner Arbeit einen Beitrag dazu leisten zu können, dass durch filia viele tolle Projekte von und für Frauen und Mädchen gefördert werden.
Als Fundraiserin ist es mir besonders wichtig, unsere stiftungsinternen Strukturen so aufzubauen, dass wir auf gute Gelegenheiten zum Fundraising angemessen reagieren können. Weiterhin ist es mir ein Anliegen, dass mehr Menschen filias beispiellose Arbeit kennen und schätzen lernen und sich an unserer Gemeinschaft beteiligen.
Mailkontakt Rebecca Bartusch
+49 (0)40 380 381 995

Claudia Bollwinkel

Programm Managerin

Als Programm Managerin ist die Zusammenarbeit mit den Projektpartnerinnen meine Aufgabe. Ich begleite den Auswahlprozess, pflege die Kommunikation während der Projektlaufzeit und werte die Ergebnisse der Förderung aus. filia will Frauen stärken – damit das geschehen kann, lege ich großen Wert auf eine wertschätzende und offene Kommunikation. Meine Arbeit wird inspiriert und getragen vom Kontakt mit den Feministinnen aus der ganzen Welt.
Vor filia habe ich als Erwachsenenpädagogin gearbeitet und Literaturwissenschaft und Philosophie studiert.
Mailkontakt Claudia Bollwinkel

+49 (0)40 380 381 993

Svenja Genthe

Assistenz Geschäftsführung

Seit Herbst 2007 unterstütze ich filia in Ausbau und Verwaltung des
Projektmanagements. Mit langjährigen Berufserfahrungen im Büro- und
Veranstaltungsmanagement sorge ich für eine fließende Kommunikation mit den
Projekten und bin die Ansprechpartnerin für Ihre Anfragen. Mir ist wichtig, dass
Frauen und Mädchen selbstbestimmt, sichtbar und prägend am gesellschaftlichen
Leben teilnehmen. Dafür habe ich mich bislang im kulturellen Bereich z.B. bei
internationalen Kinderfilmfestivals, im Frauenradio und der Gründung einer
Hamburger Lyrikerinnengruppe eingesetzt. Engagierte Frauen und aus aller Welt prägen jetzt meinen Alltag, und ihr Einfallsreichtum sowie ihre Not stellen eine große Herausforderung dar.
Mailkontakt Svenja Genthe

+49 (0)40 380 381 990

Gabriele v. Poschinger

Finanz-Sachbearbeitung

Ich bin bei filia schwerpunktmäßig für die Finanzsachbearbeitung zuständig und zudem für interne Kommunikation und Datenbank. Meine berufliche Basis bilden eine Lehre zur Herrenschneiderin, die extreme Genauigkeit schulte, und ein Studium der Kunstgeschichte. Ich bringe vielfältige Berufserfahrungen als selbständige Designerin und als Angestellte im kaufmännischen Bereich ein. Bei filia wird mit einem sehr hohen feministischem Engagement gearbeitet und ich freue ich mich sehr, einen Teil zu dieser wichtigen Arbeit beitragen zu können.
Mailkontakt Gabriele von Poschinger
+49 (0)40 380 381 990

Daria Kinga Majewski

Referentin für Online-Kommunikation/ Social Media

Ich bin die Elternzeitvertretung für Rebecca Bartusch und freue mich sehr, dass mich eine feministische Stiftung für diese Aufgabe ausgesucht hat. Mein Fokus in diesem Jahr liegt auf Social Media und der Unterstützung im Fundraising wie auch der Öffentlichkeitsarbeit. Studiert habe ich Westslawistik mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer feministischer polnischer Literatur, war an der Universität in der Gleichstellungsarbeit tätig und bin über meine Tätigkeit im Bereich der Interkulturellen Kommunikation in die Projektarbeit gekommen. Neben meiner Arbeit bei filia schreibe ich Essays zu transgeschlechtlichen/feministischen Themen und suche nach verschiedenen literarischen Ausdrucksformen.