„Wir werden stärker“ – Veranstaltung am 24.01.2022

 In Allgemein, Mittel- und Osteuropa

Frauenrechtsaktivistinnen in Bulgarien bieten rechtsextremen, religiös-fundamentalistischen und nationalistischen Gruppen die Stirn. Wie die feministische Bewegung in Bulgarien in den letzten Jahren an Stärke und Kraft gewonnen hat, darüber berichtet Nadejda Dermendjieva, Geschäftsführerin des Bulgarian Fund for Women, im Gespräch mit filia. Nadejda gibt Einblicke in die Arbeit der Frauenstiftung, die Gelder für Frauenrechte mobilisiert, die Arbeit von Aktivistinnen unterstützt und regelmäßig selbst öffentlichkeitswirksam in Erscheinung tritt. Auch die Bedeutung feministischer Kunst in Zeiten, in denen Bedrohungen und Angriffe von Rechten nicht nur in Bulgarien, sondern weltweit zunehmen, wird im Gespräch Thema sein.

Montag, 24.01.2022, 18 Uhr auf Zoom
https://us02web.zoom.us/j/81922906220
Meeting-ID: 819 2290 6220

Der Bulgarian Fund for Women ist Kooperations- und Förderpartnerin von filia und war 2019 Ziel einer filia-Geberinnen-Reise, bei der filia-Förderinnen mit dem Team der Frauenstiftung und Aktivist*innen verschiedener Frauenprojekte in Austausch gekommen sind. Das Gespräch am 24. Januar findet in weiten Teilen auf Englisch statt. Ihre Fragen können Sie gerne vorab an info@filia-frauenstiftung.de oder am Abend stellen – auf Deutsch oder Englisch. Teilnehmende akzeptieren die Datenschutzrichtlinien von Zoom.

Im Anschluss an das Gespräch mit Nadejda Dermendjieva bleibt Zeit für Austausch in kleineren Gruppen. Und gerne stoßen wir mit Ihnen bei einem Glas Sekt oder Saft digital auf ein gutes Jahr 2022 an.

Recent Posts