Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.

Maximal 200 Zeichen insgesamt.

Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).

UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.

+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.

Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Mitmachen!

Referent_in für unser MädchenEmpowermentProgramm (MEP)

filia ist die größte Frauenstiftung in Deutschland, eine Gemeinschaftsstiftung, die Mädchen- und Frauenprojekte weltweit fördert. Gleichwertige Teilhabe an der Gesellschaft und die Achtung der Menschenrechte sind oberstes Ziel. Dabei ist die Stiftung besonders den Mädchen und Frauen verpflichtet, die mehrfachen Diskriminierungen ausgesetzt sind. Mittel- und Osteuropa ist eine Schwerpunktregion für Förderungen und Kooperationen. In Deutschland hat filia einen Mädchenschwerpunkt, fördert bundesweit Mädchenprojekte, die von unserem Mädchenbeirat ausgewählt werden.


In unserem kleinen engagierten Team mit Sitz in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent_in für unser MädchenEmpowermentProgramm (MEP) 

30 Std./Woche, nach Haustarif, ähnlich TVöD, EG 12

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung und Weiterentwicklung des Mädchenprogramms und der Mädchenbeiratsarbeit in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Mädchenbeiratssprecherinnen
  • Organisatorische und pädagogische Vorbereitung der Mädchenbeiratstreffen
  • Koordinierung der Schnittstellen zwischen Mädchenbeirat und Stiftung
  • Betreuung des Förderprogramms „Mädchenprojekte in Deutschland“
  • Begleitung von Förderprojekten und laufende Kommunikation und Evaluation
  • Zusammenarbeit mit fördernden Unternehmen und Geldgeber_innen
  • Darstellung der Aktivitäten und Ergebnisse in filias Öffentlichkeitsarbeit
  • Präsentation von filias partizipativem Fördermodell in den Medien und bei Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Mädchenbeirat


Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Erfahrungen
  • Interesse und Empathie für die Arbeit mit unterschiedlichen Stakeholder_innen
    (Stifterinnnen, Mädchenprojekte, Unternehmensvertreter_innen etc.)
  • Erfahrungen in der feministischen Mädchenarbeit
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick
  • Versierter Umgang mit MS Office und Social Media
  • Flexibel, kreativ, selbständig, kommunikationsfreudig, teamfähig und überzeugend


Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von jungen Frauen mit Migrationsgeschichte. Wenn Sie die Herausforderung reizt, filias Mädchenschwerpunkt weiterzuentwickeln und zu steuern, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis zum
17.2.2019 – bitte ausschließlich per E-Mail – an: 

Sonja Schelper, Geschäftsführung.
s.schelper(at)filia-frauenstiftung.de 
22767 Hamburg
Tel.: 040-38038199-0
www.filia-frauenstiftung.de
www.filia-frauenstiftung.de/filia-foerdert/maedchenempowermentprogramm.html

Bewerbungsgespräche sind zu Beginn der 10. KW vorgesehen. Reisekosten können leider nicht übernommen werden.

Download als PDF