Oops, an error occurred! Code: 2019052203304100081be4

Mongolei - Mones

Für die mongolische Schwester*stiftung Mones kam die filia-Förderung 2017 genau zum richtigen Zeitpunkt. Mones verschaffte sich mit filias Unterstützung einen Überblick über die Wege, in denen die Gelder aus den globalen Klimafonds vergeben werden, und entwickelte Strategien, wie sie auf die lokale Vergabe Einfluss nehmen kann – zugunsten von Frauen*, die direkt von den Folgen des Klimawandels betroffen sind.

Dazu vertiefte Mones die Zusammenarbeit mit den in der Mongolei zuständigen Stellen und Organisationen, die bereits Geldempfänger sind (siehe Foto). Jetzt wird Mones vom mongolischen Umweltministerium als Expertin für gendersensitive Förderung angefragt. Die mongolischen Kolleginnen* haben Räume betreten, von denen sie nichts wussten und dort offene Türen gefunden – das Ministerium und andere Institutionen beziehen ihre Expertise zu Geschlechtergerechtigkeit ein.