Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.

Maximal 200 Zeichen insgesamt.

Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).

UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.

+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.

Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Empowermentprogramm Frauen & Flucht. filias neues Förderprogramm in Deutschland

Im Empowermentprogramm Frauen* & Flucht (EFF) gibt es aktuell bis zum 25. August 2020 eine Ausschreibung für eine Projektförderung.
Wir suchen zur Zeit außerdem nach Frauen* für den Beirat des Programms.


Click here for the curent call for project proposals (open until August, 25th, 2020) within the Empowerment Programm for Refugee Women*.
We are also currently looking for women* to join the program’s advisory board, click here.


- - -

“Wir haben entschieden, uns als Flüchtlingsfrauengruppe zu organisieren, weil wir die Erfahrung gemacht haben, dass Flüchtlingsfrauen doppelt Opfer von Diskriminierung sind: Sie werden als Asylbewerberinnen* durch rassistische Gesetze ausgegrenzt und als Frauen* diskriminiert.” (Women in Exile)

Fast 50% der in Deutschland lebenden Geflüchtete sind Frauen* und Mädchen*. Geflüchtete Frauen* werden nicht nur durch restriktive Aufenthaltsgesetze, sondern auch aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert. Geflüchtete Frauen* stehen oft vor enormen Hürden: unsicherer Aufenthaltsstatus, unangemessene Unterkünfte, ein eingeschränkter Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und Arbeitsmarkt. Viele Frauen* erleben geschlechtsspezifische Traumata, viele sind sexueller Belästigung und Gewalt ausgesetzt.

Vor diesem Hintergrund ist es eine tolle Nachricht, dass es filia durch erfolgreiches Fundraising gelungen ist, neben dem MädchenEmpowermentProgramm einen weiteren Förderschwerpunkt in Deutschland zu ermöglichen. Das Ziel des Empowermentprogramms Frauen & Flucht (EFF) ist die Stärkung von Selbstorganisation und gesellschaftlicher Mitbestimmung von Frauen* mit Fluchterfahrung. filia möchte dies durch die Förderung von Projekten von und mit geflüchteten Frauen*, migrantischen und deutschen Verbündeten* erreichen.

Seit Herbst 2019 liegen die aktuellen Herausforderungen zunächst in der Konkretisierung der Eckpunkte des Förderprogramms. Dabei geht es vor allem um die Erreichbarkeit geflüchteter Frauen* und darum, wie ihre Beteiligung in der Programmgestaltung und den Entscheidungsprozessen selbst aussehen wird. Denn Empowerment heißt auch Selbstbestimmung bezüglich Ziele und Bedarfen. Ebenso geht es derzeit noch um die genaue Ausgestaltung der Ausschreibungen, die in zwei Runden 2020 und 2021 veröffentlicht werden sollen.