Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.

Maximal 200 Zeichen insgesamt.

Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).

UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.

+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.

Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Förderprojekte 2008: Netzwerke

Projekt Internationaler Workshop "Gender in der interkulturellen Friedenserziehung"

Seit 2006 hat OWEN im deutsch-kaukasischen Projekt "Omnibus 1325" (benannt nach der UN-Resolution 1325) die stärkere Einbeziehung von Frauen als Akteurinnen in friedensfördernden Prozessen zum Ziel. In Kursen wurden TrainerInnen für Gender- und Friedensarbeit ausgebildet. Aus den Ideen, die in den Trainings entwickelt wurden, sind mittlerweile viele konkrete Initiativen gewachsen.
Das Besondere an dem Workshop Ende 2008, der auch den Abschluss des Projektes bildete: Die kaukasischen und deutschen TeilnehmerInnen erhielten die Möglichkeit, sich einige Tage mit Friedens- und Menschenrechtsaktivistinnen aus Lateinamerika auszutauschen. Dieser Ost-West-Süd-Trialog brachte die Erfahrungen und good-practice-Beispielen der gendersensiblen friedenspädagogischen Arbeit aus drei Regionen der Welt zusammen.
Summe: 7.000 €
OWEN, Berlin, Deutschland
www.owen-berlin.de
www.omnibus1325.de

 

Projekt "Frauen für Biodiversität und nachhaltige regionale Entwicklung"

Im Mai 2008 fand in Bonn der Kongress "Planet Diversity" statt, eine Veranstaltung von Nichtregierungsorganisationen parallel zu den Internationalen Verhandlungen zur Konvention über Biologische Vielfalt.

Im Frauen-Pavillon stellten Teilnehmerinnen aus verschiedenen Ländern der Erde die Arbeit ihrer Aktionsgruppen für die biologische und kulturelle Vielfalt vor. Patente auf Saatgut, gentechnisch veränderte Organismen und Umweltzerstörung bedrohen die Vielfalt der Arten weltweit. Die Frauen setzten sich mit Überlebens- und Solidaritätsstrategien auseinander. Die von filia unterstützte Video- und Text-Dokumentation macht die Ergebnisse der Aktivistinnen weltweit zugänglich.
Summe: 4.000 €
Women and Life on Earth (WLOE), Berlin, in Kooperation mit
Women in Europe for a Common Future (WECF), München
www.wecf.eu
www.wloe.org

 

Projekt "Offizielle Gründungsveranstaltung des Rates schwarzer europäischer Frauen, BEWC 2008"

Der Black European Women´s Council BEWC hat sich die Aufgabe gestellt, Schwarze Frauen und ihre Anliegen im gesamteuropäischen Kontext durch strategische Vernetzung, Bildung von Allianzen und Lobbyarbeit auf der Ebene des Europäischen Parlaments sichtbar zu machen. In den Räumen des EU-Parlaments fand im Herbst 2008 die erste Generalversammlung des BEWC und eine Podiumsdiskussion zur Situation Schwarzer Frauen in Europa statt. filia förderte bereits den 1st Black European Congress im Herbst 2007, aus dem das BEWC hervorging.

AFRA International Center for Black Women´s Perspectives, Wien, Österreich
www.blackwomencenter.org, www.bewnet.eu
Summe: 10.500 €

 

Projekt "Support of the bi-annual learning and sharing meeting" - "Unterstützung des Lern- und Austauschtreffens vom internationalen Frauenstiftungsnetzwerk alle zwei Jahre"

Vom 3. bis 6.9.2009 wird das nächste Treffen der Frauenstiftungen im INWF in Ulanbaatar (Mongolei) stattfinden. Das INWF unterstützt die Frauenstiftungen des Netzwerkes darin, in ihren Ländern sozialen Wandel zu bewirken, die strategische Ausrichtung der Arbeit zu entwickeln und weitere Geldquellen für die Förderung von Frauenrechten zu erschließen.

Die Treffen bewirken eine institutionelle Stärkung der Frauenstiftungen in den verschiedenen Regionen der Welt.
International Network of Women´s Funds
www.inwf.org
Summe: 12.000 €