Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.

Maximal 200 Zeichen insgesamt.

Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).

UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.

+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.

Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

+++ Geld verwandeln +++ Frauen stärken +++ Welt verändern +++

Mitmachen!

filia lädt ein: „Sonita“ – Filmvorführung anlässlich des Internationalen Frauentags

Anlässlich des Internationalen Frauentags veranstaltet filia in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und anderen Organisationen eine Vorführung des Filmes „Sonita“ mit anschließender Podiumsdiskussion.

Wann? Mittwoch, 7. März 2018 19.00 Uhr

Wo? Kommunales Kino Metropolis
Kleine Theaterstraße 10
20354 Hamburg

Zur Veranstaltung

Zur Begrüßung spricht die Vorsitzende des filia-Stiftungsrates Tanja Chawla. Nach der Vorführung des Filmes findet eine Diskussion zum Film mit Rukiye Cankiran (Kulturwissenschaftlerin, MUT-Projekt – DaMigra e.V.) und Heidemarie Grobe (TERRE DES FEMMES) statt.
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion gibt es die Möglichkeit, bei Wein und Gespräch den Abend ausklingen zu lassen. In der Bar des Kinos werden Sie die Möglichkeit haben, mit den Vertreter_innen von filia und der anderen Organisationen ins Gespräch zu kommen und sich über unsere Arbeit zu informieren.
Der Film wird in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Zum Film
Um sich Zeit zu verschaffen für die Verwirklichung ihres Traumes, gelingt es Sonita, mit einer Geldzahlung vorerst die drohende Rückkehr nach Afghanistan zu verhindern. Diese Zeit nutzt sie, um in Teheran ein Musikvideo aufzunehmen und dieses auf YouTube zu stellen. Der Clip ist ein furioser Aufruf gegen die Zwangsheirat und bekommt eine weltweite Aufmerksamkeit, die das Leben von Sonita entscheidend verändern wird. – Regie führte Rokhsareh Ghaem Maghami.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit
Landeszentrale für politische Bildung Hamburg,
TERRE DES FEMMES Städtegruppe Hamburg,
DaMigra e.V. und
Landesfrauenrat Hamburg e.V..

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!